Inhalt

... auch die Steine sind beseelt

Theater 111 St.Gallen - Manesse Quartett
18.11 Samstag 20:00
19.11 Sonntag 17:00
Produktion: 
Theater 111
Musik: 
Antonia Ruesch, Christine Baumann, Brigitte Maier, Sibylle Bremi
es liest
Nathalie Hubler

Armenisches Programm  mit dem Manesse Quartett und Nathalie Hubler

Sehnsuchtsvolle Melodien, wilde Tänze, Poesie, Reisebilder und Impressionen aus Armenien. «Sing mir was, aber sing so, dass dein Gesang keinen Anfang hat und kein Ende...» Mit Kompositionen von Komitas (1869-1935) und Jeff Manoukian (geb. 1953) und Texten und Gedichten von Jeghische Tscharenz, Andrej Bitow, Geworg Emin, Howhannes Tumanjan und anderen. Nach der stimmungsvollen Weihnachtsmatinée im letzten Dezember das neue Programm des Manesse Quartetts in Zusammenarbeit mit Nathalie Hubler.

Eintritt: 
28.-/20.-
Türöffnung: 
30 Min. vor Beginn