Inhalt

Kunst ist Liebe in Schönheit gehüllt

Theater 111 St.Gallen - Projekt present
09.09 Samstag 20:00
10.09 Sonntag 17:00
12.09 Dienstag 20:00
13.09 Mittwoch 20:00
14.09 Donnerstag 20:00
29.09 Freitag 20:00
Produktion: 
le théâtre du sacré und présent
Spiel: 
Mitwirkende des Projektes présent und Nathalie Hubler
Dramaturgie und Regie
Pierre Massaux

Giovanni Segantini

«Die Natur war ein Instrument geworden, das Töne von sich gab, die all das, was mein Herz erzählte, begleiteten.»In dieser Inszenierung von Giovanni Segantinis Briefen und Schriften spricht zu uns nicht allein der Maler, sondern auch der Mensch, der Denker, der sich mit der Natur, dem Universum wie auch mit der Menschheit als ganzer tief verbindet. Sieben Menschen unterschiedlichster Herkunft und Kultur bringen Segantinis Universum auf die Bühne.

Ein sozio-künstlerisches Projekt von „présent“ in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Flüchtlinge Appenzell Ausserrhoden.

Eintritt: 
25.- / 15.- Bei Besuch von zwei Aufführungen: 30.- / 20.-
Türöffnung: 
30 Min. vor Beginn