Inhalt

Social Reality

Sonntag, 28. Okt. 2018, 20:00
Produktion: 
Keller’s Feder
Spiel: 
Petra Effinger, Simon Keller
Regie: 
Peter Holliger
Musik: 
Gilles Marti
Text: 
Simon Keller
Backstage
Severin Frank, Clemens Weber, Melanie Niebecker, Anina Rütsche, Jan Sieber, Isaac Würth

Drama in fünf Szenen

Sandra und David. Ein Paar des 21.Jahrhunderts. Beide leben stark in den Sozialen Medien. Sie präsentiert sich mit Fotos auf Instagram, Facebook und Co. Er schreibt dauernd auf Whatsap mit irgendwelchen Leuten.

Welches Konfliktpotential diese neuen Medien in eine Beziehung bringen können ist bekannt. Doch bei diesem jungen Paar ist das ein bisschen Anders. Gewaltige Probleme schlummern unter der Decke der scheinbaren Liebe.

Die Zuschauer sitzen mitten im Schlafzimmer der Beiden. Der Morgen beginnt noch ganz harmonisch. Je länger der Tag dauert, desto mehr zeigen die Beiden ihr wahres Gesicht. Ein Drama über Liebe, Besitzansprüche, Eifersucht und Betrug. Der 24 jährige Simon Keller schrieb das Stück, steht selber auf der Bühne und produziert es auch. Für seine Bühnenpartnerin Petra Effinger (Miss Zentralschweiz 2018) ist es das erste Engagement nach der Schauspielschule.

Musiker und Komponist Gilles Marti begleitet das Stück mit eigens geschriebenen Melodien und Texten.

Eintritt: 
25.- / 15.-
Türöffnung: 
19:00